AGB`s

Allg. Geschäftsbedingungen (AGB) (gelten mit Beginn des ersten Termins als bestätigt).

1.  Sie buchen einen Termin in unserer Terminpraxis.
2.  Es gelten folgende Regelungen um allen Patienten gerecht zu werden:
 a. Ist der Patient 15 Minuten nach dem vereinbarten Termin nicht erschienen, ohne uns auf unserer Festnetznummer über eine Verspätung zu informieren, handeln wir nach § 615 BGB und GVO.
 b. Terminabsagen oder Terminverschiebungen sind telefonisch bis maximal 24 Werktagsstunden vor dem vereinbarten Termin per Mail oder Telefon (AB) möglich. Bei Nichteinhaltung handeln wir gemäß § 615 BGB u. GVO.
 c. Bei Online Terminierung (www.swellgon.com) sind Absagen u. Verschiebungen jederzeit möglich.
3.  Die Abrechnung erfolgt bei den Heilpraktikerleistungen (Osteopathie, Blutegeltherapie) immer nach erbrachter Leistung (Anamnese, Tests, behandelte Strukturen sowie Berichterstellung) und nie nach aufgewendeter Zeit, die oft zwischen 45 und 60 Minuten liegt.
 a. Abgerechnet wird die erbrachte Leistung nach GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker). Sie können alle Verzeichnisse auf unserer Internetseite einsehen.
4.  Ob und in welcher Höhe diese Rechnung von Ihrer Versicherung bezahlt wird, hängt von Ihrem gewählten Tarif bei Ihrer Versicherung ab.
5.  Die privaten Heilmittelverordnungen kommen am Therapieende bei Abbruch oder spätestens 2 Monate nach Therapiebeginn zur Abrechnung, unabhängig davon ob die Therapie abgeschlossen ist. Die Höhe der Vergütung wird in Anlehnung an unser Gebührenverzeichnis errechnet. Mit Kenntnisnahme des Kostenvoranschlags (aktuelle Preisliste) gilt der Gebührensatz als vereinbart.
6.  Für Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse gelten folgende Richtlinien, sofern Sie gemäß ärztlicher Verordnung nicht von der Zuzahlung befreit sind, sind Leistungen der Physiotherapie mit 10 % zuzahlungspflichtig. Als Grundlage für die Berechnung gelten die jeweils aktuellen Kassensätze. Der genaue Betrag wird in der Quittung ausgewiesen. Ebenfalls fällt eine Gebühr von 10 Euro pro Rezept an. Die Beträge werden Ihnen per Post von der Abrechnungsstelle opta data Gruppe zugesendet.
7.  Um mehr Zeit für Ihre Behandlung und Betreuung zu haben, halten wir unseren Verwaltungsaufwand so gering wie möglich. Deshalb haben wir die Abrechnung an die Abrechnungsstelle mediserv übertragen. Weitere Informationen finden in unserer Infothek (Informationen zur Abrechnungsstelle).
8.  Unser Ziel ist es, mit möglichst wenigen Behandlungen Sie wieder in ein Gleichgewicht zu bringen und dort zu halten. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen begleitende Maßnahmen wie z.B. Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Yoga, Pilates o.a.
9.  Da wir nach höchsten Qualitätskriterien arbeiten und juristisch korrekt abrechnen, ist unser Preis diesen Umständen angepasst. Somit kann es immer auch zu einem höheren nichterstattungsfähigen Eigenanteil in der Rechnungsstellung kommen.

Ich bestätige hiermit, dass ich rechtzeitig über Art, Umfang, Durchführung (evtl. interne Eingriffe), zu erwartende Folgen und Risiken der Osteopathie, sowie der Dringlichkeit, Eignung und Erfolgsaussichten auf die Diagnose und Therapie sowie evtl. Alternativen aufgeklärt wurde (Analog §630 a-b BGB).



Name Patient und ggf. Name Erziehungsberechtigte Persons


Anschrift


Ort / Datum / Unterschrift